AKTIV

Die Möglichkeiten, Tagesausflüge aktiv zu gestalten, sind im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos. Bekannt ist die Region vor allem durch sein riesiges, ebenes Wander- und Radwegenetz. Diese gut ausgebauten Wege laden ein zu grenzüberschreitenden Touren. Wer will, kann zum Beispiel stundenlang wandern oder Rad fahren, ohne eine Straße überqueren zu müssen. Passend dazu gibt es zum Beispiel allein im Naturpark Maas-Schwalm-Nette neun Premium Wanderwege.  Das sind Wege, die unter anderem sehr gut ausgeschildert sind und ausreichend Rastmöglichkeiten bieten. Für Boots- und Paddeltouren eignen sich die zahlreichen Seen und Flüsse. Abenteuerlustige finden zum Beispiel im Kletterwald Niederrhein das richtige Angebot. 



Die Region ist aber auch Schauplatz von ungewöhnlichen Fortbewegungsmitteln wie dem Gecco-Mobil oder skurrilen Sportarten wie Bauerngolf. Ein Erlebnis der besonderen Art verspricht die Grenzland-Draisine zwischen Kranenburg und Kleve beziehungsweise Kranenburg und Groesbeek. Die beiden Strecken sind unterschiedlich lang, so dass man je nach Fitnesszustand die passende Strecke aussuchen kann. Die Draisinenfahrt steht unter dem Motto: "bewegen-erleben-entdecken".