• KULTUR

    Die Region ist schon seit den Tagen der Römer ein geschichtsträchtiger Landstrich. Das zieht sich quer durch die Jahrhunderte. Hobby-Historiker und Geschichtsfans finden hier ein weites Feld vor. Museen, Burgen, Schlösser und Wassermühlen in großer Zahl prägen die Landschaft.

    Das geht von Publikumsmagneten wie dem LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park in Xanten bis hin zu historischen Altstädten und wechselnden Kunst-Ausstellungen. Kulturinteressierte...

  • Museum Technik mit Seele

    Museum Technik mit Seele

    Das Museum Techniek met ‘n ziel (Technik mit Seele) verfügt über eine umfangreiche Sammlung elektrischer Geräte aus den vergangenen 100 Jahren. Hier erfahren Sie, wie sich Elektrizität und elektrische Apparate in unserem Alltag weiterentwickelt haben. Während Ihres Besuchs wird Ihnen ein persönlicher Guide die „Seele“ einiger Geräte nahebringen. Diese Seele besteht aus Geschichten über die früheren Besitzer oder die ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • LVR-Archäologischer Park Xanten

    LVR-Archäologischer Park Xanten

    Am Niederrhein durch eine Römerstadt schlendern? Im weitläufigen Grün des Archäologischen Parks laden die Überreste der Colonia Ulpia Traiana zu einem erholsamen Abstecher in die Antike ein. Das Amphitheater, der Hafentempel und andere Rekonstruktionen vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Alltag im römischen Germanien. Das preisgekrönte neue LVR-RömerMuseum führt auf eine spannende Entdeckungsreise durch die römische ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Niederrheinisches Freilichtmuseum

    Niederrheinisches Freilichtmuseum

    Im Niederrheinischen Freilichtmuseum ist immer was los. Neben den Ausstellungen in den Hofanlagen und Werkstätten und den Sonderausstellungen in der Dorenburg finden regelmäßig reizvolle Veranstaltungen statt. Beim Mairitt am 1. Mai können Sie Kaltblutpferde aus der Region bei einem Ritt durch Grefrath und einem anschließenden Programm auf dem Museumsgelände bestaunen. Im Sommer gibt es historische Wochenenden und einen ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Preußen-Museum Nordrhein-Westfalen

    Preußen-Museum Nordrhein-Westfalen

    Als Museumsbau dient das ehemalige Körnermagazin (Getreidedepot) der Weseler Festungszitadelle, das in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Insgesamt stehen etwa 2.000 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung; der Schwerpunkt der Präsentation liegt auf der zum Teil über 300-jährigen Geschichte Brandenburg-Preußens im Rheinland.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Kloster Kamp

    Kloster Kamp

    Das Kloster wurde 1123 als erstes Zisterzienserkloster auf deutschsprachigem Boden gegründet und bildet den Ursprung des Ortsteils Kamp. Das weitläufige Areal mit Abteikirche, Museum, Klosterladen und Kräutergarten lädt zum Entdecken und Verweilen ein. Besonderes Highlight ist der Terrassengarten, ein Kleinod barocker Gartenarchitektur. Für das leibliche Wohl sorgen das Klostercafé und die umliegende Gastronomie.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Kasteel Montfort

    Kasteel Montfort

    Schloss Montfort stammt aus dem Jahre 1260 und war über Jahrhunderte eine der größten Schlösser der Niederlande.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Selfkantbahn

    Selfkantbahn

    Die Selfkantbahn ist die letzte meterspurige Dampfkleinbahn in NRW - eine Fahrt mit ihr wird zum besonderen Erlebnis für Nostalgiker und Technikfans. Mit atemberaubenden 20 km/h schnauft sie über die 5,5 km lange Strecke durch die Landschaft. Sogar die Fahrkarten, die der uniformierte Schaffner mit seiner Lochzange durchknipst, sind noch wie früher aus Pappe. Die Selfkantbahn steht übrigens auch heute noch als ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Missionsmuseum Steyl

    Missionsmuseum Steyl

    Im Missionsmuseum Steyl betreten Sie eine wundersame Welt. Kunst- und Gebrauchsgegenstände, Bilder von christlichen und anderen Religionen in meterhohen Vitrinen, zwischen 1500 ausgestopften Tieren und 2000 Insekten fühlen Sie sich wie auf der Arche Noah. Fotos mit Text und eine DVD vermitteln einen Eindruck der Missionsarbeit von heute.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Flachsmuseum Wegberg-Beeck

    Flachsmuseum Wegberg-Beeck

    Eine ehemalige fränkische Scheune, komplett in Eigeninitiative restauriert, ist seit 1988 Sitz des Flachsmuseums. Hier hält man nichts von grauer Theorie, alles soll anschaulich und leicht nachvollziehbar sein. Daher sind die zahlreichen authentischen Geräte nicht nur stumme Zeugen eines historischen Handwerks. Wieviele Arbeitsschritte nach der Ernte im Sommer nötig sind, um später das feste und strapazierfähige Gewebe in ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Royal Air Force Museum Laarbruch

    Royal Air Force Museum Laarbruch

    Deutschlands erstes und einziges Royal Air Force-Museum lädt ein zu einer Zeitreise durch 45 Jahre Präsenz der britischen Luftwaffe auf Laarbruch - Weeze und am Niederrhein. Zahlreiche Exponate, darunter Cockpits, Flugabwehrgerät, Schleudersitze, Dioramen mit authentischen Flugzeugmodellen, Uniformen, Bilder und Schriftstücke dokumentieren die Anwesenheit der Briten von 1954 - 1999 und lassen damit auch ein wichtiges Kapitel ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Begas Haus - Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg

    Begas Haus - Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg

    Nach mehr als 60 Jahren erfolgreicher Ausstellungstätigkeit steht das ehemalige Kreismuseum Heinsberg vor einem grundlegenden Neuanfang. Für die vollständig erneuerten Ausstellungsräume im sanierten und erweiterten historischen Bauensemble „Torbogenhaus“ und „Haus Lennartz“ wurde ein innovatives Präsentationskonzept erarbeitet, das die umfangreiche Regionalgeschichtliche Sammlung mit der neu konzipierten Sammlung Begas ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Naturparkzentrum Wildenrath

    Naturparkzentrum Wildenrath

    Das Naturparkzentrum Wildenrath ist Teil des ListZentrums, welches 2002 auf dem ehemaligen Flugplatz der britischen Streitkräfte in Verbindung mit dem benachbarten Prüfzentrum für Bahntechnologie der Fa. Siemens errichtet wurde. Neben den Naturparkzentren Haus Püllen in Wachtendonk und der Naturparkinformationsstelle Burg Brüggen dient das Zentrum in Wildenrath als "südliches Eingangstor" zum Naturpark Schwalm-Nette. Es ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Museum van Bommel van Dam

    Museum van Bommel van Dam

    Im Museum van Bommel van Dam im Herzen der Stadt Venlo stehen die Türen sperrangelweit offen. Das Museum ist der richtige Ort, um moderne bildende Kunst kennenzulernen. In Wechselausstellungen können Sie Zeichnungen und Gemälde, Photographie und Videokunst bewundern. Außerdem werden Stücke aus der festen Sammlung präsentiert. Es gibt im Museum van Bommel van Dam aber nicht nur Ausstellungen, sondern auch Lesungen und andere ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Museum Schloss Moyland

    Museum Schloss Moyland

    Das Museum Schloss Moyland ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst mit Werken aus der ehemaligen Privatsammlung Van der Grinten. Es besitzt die weltweit größte Sammlung von Arbeiten des Künstlers Joseph Beuys. Im Schlossgebäude zeigt das Museum seine Bestände in regelmäßig wechselnden Präsentationen. Die historische Gartenanlage umfasst einen Skulpturenpark und einen Kräutergarten.

    zum Anbieter Detailkarte
  • KORBMACHERMUSEUM

    KORBMACHERMUSEUM

    Das Handwerk der Korbmacherei war im Rur-Wurm-Gebiet der Region sehr ausgeprägt, besonders um die Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert. Aufgrund der Initiative des Vereins der Rurtal-Korbmacher in Hilfarth sind in diesem Museum zahlreiche Geräte der Korbherstellung und Weidenbearbeitung sowie Korberzeugnisse aller Art zu sehen. Bei Flechtvorführungen erhält man einen Einblick in diese Handwerkskunst. In den ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Museum De Locht

    Museum De Locht

    Museum De Locht ist in einem originalen Nord-Limburger Langgiebelbauernhof mit Nebengebäuden untergebracht, darunter ein Schafstall, eine Scheune und ein Tagelöhnerhaus. Das Museum zeichnet mit Ausstellungen, Präsentationen alten Handwerks, Gebrauchsgegenständen und Werkzeugen ein gutes Bild vom Leben auf dem Land im Nord-Limburg zwischen 1850 und 1950.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Museum de Kantfabriek

    Museum de Kantfabriek

    Funktionierende Maschinen für die Spitzeproduktion bilden den Kern des Museums De Kantfabriek. Hier wird die Geschichte der Textilindustrie in der Region erzählt, die mit spannenden Wechselausstellungen ergänzt und unterstützt wird. Das Dokumentationszentrum Textil ist eine große Bibliothek mit mehr als 9000 Büchern über das Handwerk und die Textilproduktion, einzigartig in den Niederlanden. Außerdem ist es eine Bibliothek mit ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • HISTORISCHES KLASSENZIMMER IMMENDORF

    HISTORISCHES KLASSENZIMMER IMMENDORF

    In Räumen der Grundschule des Geilenkirchener Ortsteils Immendorf befindet sich heute ein kleines Schulmuseum mit einer Sammlung von Schultornistern, Landkarten, Geräten, Zeugnissen, Büchern und Urkunden. Sie wurde seit 1988 zusammengetragen, als die Immendorfer mit der Geilenkirchener Hauptschule zusammengelegt und die alte Einrichtung ausrangiert wurde. Die Betreiber des Museums bemühen sich um den Aufbau einer ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Limburgs Museum

    Limburgs Museum

    Im Limburgs Museum unternimmt man eine Entdeckungsreise durch die Zeit, durch das Leben früherer Menschen. Spannend für Jung und Alt! Einzigartig ist das Historoscoop, eine spektakuläre Multimediashow in Panorama. Das Historoscoop ist Geschichte mal anders. 150.000 Jahre in 25 Minuten. Erzählt von Huub Stapel. Kurz gesagt: ein erstaunlich modernes Museum, schöne Architektur und immer herausfordernde Sonderausstellungen.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Stadtwanderungen und Rundführungen mitten in Limburg

    Stadtwanderungen und Rundführungen mitten in Limburg

    VVV Midden-Limburg organisiert Stadtwanderungen und Rundführungen für Gruppen in diversen Orten mitten in Limburg. Sie wandern mit einem qualifizierten VVV Fremdenführer an den interessantesten Orten der Stadt oder des Dorfs entlang und erhalten dabei Informationen über die Vergangenheit und die Gegenwart. Die Stadtwanderungen und Rundführungen können vollkommen nach Wunsch eingeplant werden. Es ist notwendig, dies bei unser ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Naturparkinformationsstelle Brüggen

    Naturparkinformationsstelle Brüggen

    Seit 2002 befindet sich in der Naturpark-Informationsstelle Burg Brüggen eine Ausstellung des Naturparks Schwalm-Nette. Den Mittelpunkt der Ausstellung bilden typische Ausschnitte der Naturparklandschaft. Sie sind als Dioramen (= vereinfachte, nachgebaute Ausschnitte der Natur) realisiert, um die typische Natur und Landschaft des Naturparks Schwalm-Nette einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Daneben informieren ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Bauernmuseum Selfkant

    Bauernmuseum Selfkant

    Damit habe ich selber noch gearbeitet!" "Papa, haben die bei Porsche früher auch Traktoren gebaut? Das wusste ich gar nicht..." Typische Besucherreaktionen im Bauernmuseum Selfkant, in dem der Landwirt Edmund Laurs auf ca. 1400 qm Hallenfläche eine historische Gerätesammlung zusammengetragen hat, die diesseits wie jenseits der Grenze ihresgleichen sucht. Hier lässt sich in Erinnerungen schwelgen, hier ist Unbekanntes und ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Cuypershuis

    Cuypershuis

    In 2010 und 2011 fand ein Umbau des Stedelijk Museums von Roermond statt, bei dem die Gemeinde Roermond das Museum zum Cuypershuis umbaute. Die Renovierung wurde vom Architekten Jeroen Veefkind durch die Firma KERNarchitekten durchgeführt. Das Cuypershuis zeigt den Besuchern das Leben und die Arbeit des Roermonder Architekten Pierre Cuypers. Auf deise Art werden die Besucher auch mit aktuellen Innenarchitekten und ihrer ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Rheinisches Feuerwehrmuseum

    Rheinisches Feuerwehrmuseum

    Die Geschichte der Brandbekämpfung steht im Mittelpunkt des Feuerwehrmuseums in Erkelenz-Lövenich. Sie ist aus der Sammlung des Feuerwehrmannes Peter Höpgens hervorgegangen, der seit 1949 historische Utensilien und Geräte der Brandbekämpfung zusammengetragen hat und 1966 der Öffentlichkeit zugänglich machte. 1988 ging die Sammlung in den Besitz der Stadt über, die eine alte, unter Denkmalschutz stehende Landmaschinenfabrik für ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Naturparkzentrum Wachtendonk

    Naturparkzentrum Wachtendonk

    Mitten im historischen Ortskern befindet sich im Haus Püllen, einem der ältesten Baudenkmäler Wachtendonks aus dem Jahre 1634, das Naturparkzentrum des Naturparks Schwalm-Nette mit einem Informations-, Bildungs- und Ausstellungsangebot für Besucher.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Museum für europäische Volkstrachten

    Museum für europäische Volkstrachten

    In unmittelbarer Nachbarschaft zum Flachsmuseum, in dem der Weg "vom Flachs zum Leinen" aufzeigt wird, befindet sich als Ergänzung das Volkstrachten-museum unter dem Motto "vom Leinen zur Tracht". Es sind Volkstrachten aus 18 europäischen Ländern ausgestellt, hierunter Festtagstrachten, Trauertrachten und Arbeitstrachten. Sie geben Einblicke in das soziale und kulturelle Leben der unterschiedlichen europäischen ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Schloss Dyck

    Schloss Dyck

    Das Wasserschloss mit mehreren Vorburgen und seinem Englischen Landschaftsgarten kann auf eine fast 1000-jährige Geschichte zurückblicken. Ob bei einem romantischen Picknick im Park oder auf der Suche nach neuen Gartenideen - Schloss Dyck bietet seinen Besuchern jederzeit ein außergewöhnliches Erlebnis.

    zum Anbieter Detailkarte
  • Techniek met'n Ziel

    Techniek met'n Ziel

    Faszinierend + Überraschend + Gemütlich Unser Museum finden Sie in Neerkant, Niederlande inmitten unserer schönen Torfmoor Gegenden (die Peel). Das Museum enthält eine große Sammlung elektrischer Geräte des vergangenen Jahrhunderts und zeigt die Evolution von elektrischen Geräten im Alltag wie z.B. Hörfunk, Fernsehen, Grammofone, Telefone, Beschallung, Videorecorder, Rasiergeräte, Mikrofone, Computer, Waschmaschinen, ...

    zum Anbieter Detailkarte
  • Zurück in der Zeit

    Zurück in der Zeit

    Museum "zurück in der Zeit", die Sie im Museum zu finden ist überraschend und sehr verbreitet. Viele Objekte und Geschäfte im Museum in diesem Jahrhundert deutlich machen, was viel geändert hat. Nie verändert soviel in hundert Jahren. Es ist genau aus diesem Grund, die den Zeitraum 1900 bis zum heutigen Tag so interessant für jung und alt. Schöne nostalgische Objekte aus den 50 und 60er Jahre. Im ersten Stock können Sie ...

    zum Anbieter Detailkarte